Kandidat für Bornheim I - Daniel Schumacher

Bornheim ist der größte Ort unserer Stadt und mit seinen Einrichtungen, Schulen, Dienstleistern und Einzelhandelsangeboten von zentraler Bedeutung. Daniel Schumacher, neuer Kandidat und neu als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes, bildet gemeinsam mit Matthias Wingenbach und Michael Söllheim das Team. Ihm liegt die Unterstützung von Vereinen und dem Ehrenamt am Herzen. Er möchte den ländlichen Charakter Bornheims wahren und Projekte mit Wohnformen für unterschiedliche Bedarfe fördern. Auf seiner Agenda stehen der Ausbau des ÖPNV im Stadtgebiet, die verbesserte Taktung der Linie 18, ein verbessertes Park & Ride-Angebot und ein besserer Anschluss neuer Baugebiete an das Bahnnetz. Er macht sich stark für Investitionen in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen, Schul- und Breitensport, wie den Bau einer neuen Turnhalle und den Ausbau der Kita-Plätze.

Ziele für Bornheim

  • Bürgernahe Politik der im Ort verwurzelten Kandidaten im Dialog mit örtlichen Vereinen und mit Unterstützung des Ortverbandes als weiterem Bindeglied
  • Stärkung der städtischen Struktur unter Wahrung des ländlichen Charakters
  • Unterstützung des lokalen Einzelhandels zwecks örtlicher Selbstversorgung
  • Orientierung an vorhandener Infrastruktur bei Ausweisung neuer, individueller Baugebiete und Förderung neuer Projekte des sozial- und altersgerechten Wohnens
  • Optimierung des vorhandenen ÖPNV durch angepasste Linienführungen, die verbesserte Taktung bzw. den zweigleisigen Ausbau und einer weiteren Haltestelle der Linie 18 sowie die Erweiterung von Park & Ride sowie e-Bike-Kapazitäten
  • Fortentwicklung der örtlichen Infrastruktur zum Wohle von Bildung (Schulen), des Breitensports (Sportstätten) und einer nachhaltigeren sowie fließenderenden Verkehrssituation, u. a. durch den Bau von gesonderten Radschnellwegen

Nachricht an Daniel Schumacher

Sie haben eine Frage? Kontaktieren Sie uns: